Suchfunktion

Hauptverfahren gegen Verantwortliche eines Waffenherstellers eröffnet

Datum: 18.05.2016

Kurzbeschreibung: Anklage zur Hauptverhandlung zugelassen

Die 13. Große Wirtschaftsstrafkammer hat das Hauptverfahren gegen eine Vertriebsmitarbeiterin, zwei ehemalige Vertriebsleiter und zwei ehemalige Geschäftsführer eines Waffenherstellers wegen des Vorwurfs des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz eröffnet und die Anklage der Staatsanwaltschaft Stuttgart vom 13. Oktober 2015 umfassend zur Hauptverhandlung zugelassen. Gegen den in Mexiko tätigen ehemaligen Verkaufsrepräsentanten wurde das Hauptverfahren mit Ausnahme einer angeklagten Tat ebenfalls eröffnet.

Der Beginn der Hauptverhandlung ist derzeit noch nicht absehbar. Hierzu wird eine gesonderte Pressemitteilung erfolgen.

Das Aktenzeichen lautet: 13 KLs 143 Js 38100/10.

 

Elena Gihr und Dr. Bettina Gebert, Mediensprecherinnen in Strafsachen,

Telefon: 0711/212-3800.

 

 

Fußleiste